Der Urlaubfick

Es ist noch nicht lange her, ca. 2 Jahre, ich war 19 Jahre
wir bekamen Besuch von Bekannten, die ein Haus in Spanien haben mit einem großen Swimmingpool, als sie bei uns zum Essen eingeladen waren kamen wir auf das Gespräch Urlaub und ich erwähnte ich wüsste noch nicht wo ich meinen Sommerurlaub verbrachte, und Sie boten mir an ihr Haus in Spanien zu benützen, da Sie in diesem Sommer eine Kreuzfahrt machten und sie den ganzen Sommer nicht hin kommen würden, ich dachte mir wieso nicht, ich klärte alles mit meiner Firma mit Urlaub und so und buchte gleich einen Flug, da meine Freunde keine Zeit bzw. keine Lust hatten nach Spanien zu fliegen.
Als ich ankam war es schon spät in der Nacht, besichtigte das Haus und den großen geilen Pool. Nächsten Tag stand ich schon in der Früh auf um die kleine Ortschaft direkt am Meer zu erkunden, ich kaufte mir ein paar Sachen zum Kochen/Essen und trinken, dann ging ich mit meinem Einkauf wieder nachhause, dort angekommen war es schon 11:00 Uhr und ich dachte mir ich lege mich an den Pool! Gesagt getan als ich mich Umzog und mir die Liege zurecht rückte, sah ich mich noch mal um und sah, dass der Pool von Einblicken durch einen hohen Zaun sowie eine Hecke geschützt war und ich zog auch meine Badeshorts aus und legte mich auf die Liege. Machte es mir gemütlich auf dieser und döste vor mich hin, als ich dann auf einmal das Gartentor hörte. Sah kurz auf aber konnte keinen erkennen, und dann sah ich durch meine Sonnenbrille einen gutaussehenden jungen Mann so um die 20. Als er mich erblickte erschrak er und blieb stehen und musterde mich, da ich ja im Adamskleid auf der Liege mich bräunte, ich bewegte mich nicht, damit er meinte ich schlief und aufeinmal sah ich wie er sich in seinen Schritt griff und sich seinen Schwanz streichelde. Und nach einiger Zeit sah ich eine stattliche Beule in seiner Hose und ging Richtung Pool er hatte auch das Werkzeug dabei, also kam ich zum Schluss dass er wohl der Pooljunge sein musste. Ich beobachtete ihn und dann fing ich an mit ihm zu sprechen er kam ein bisschen auf mich zu und wir unterhielten uns sehr nett!
Beim Gespräch sah ich immer wieder, dass er auf meinen Schwanz sah (errigiert 20*6), ich sah auch auf seine Beule in seiner sehr knappen Shorts. Unter unserem Gespräch sagte ich zu ihm dass ich mich abkühlen müsste da es ja doch 35 Grad hatte, er sah mir nach und ich sprang in den Pool, er reinigte ihn weiter und dann ging ich aufs Ganze und fragte ihn ob ihm nicht zu heiß wäre, er erwiederte und ich bot ihm an auch rein zuspringen. Er überlegte und sagte zu mir, dass dieser Pool eh der letzte für Heute wäre, aber er hätte keine Badehose mit, dann sagte ich ihm mich würde es nicht stören, wenn er nackt so wie ich reinspringen würde. Er überlegte kurz und zog sich aus und sprang ins noch kühle Nass, Er schwamm ein paar Züge und setzte sich neben mich auf eine Stufe, damit wir noch ab dem Bauch im Pool waren, wir quatschten wieder über alles mögliche und die Zeit verging, dann dachte ich mir ist er jetzt schwul oder nicht und ich ging mit meiner rechten Hand unter Wasser und wollte mich ein bisschen aufrichten und „rutschte“ aus und kam mit meinen Fingern an seinen Oberschenkel, ich entschuldigte mich, aber er sagte nichts, dann wurde das Gespräch immer intimer und es wurde sein Schwanz immer größer, dann sprach ich ihn auf seinen Aufstand an, und er sagte zu mir, ich würde ihn aufgeilen, dann war ich sprachlos, ich bekam öfters Komplimente aber habe mir nie was eingebildet, bin 1,80 groß, braune kurze Haare, blaue Augen, hatte einen sportlichen Körper und einen Waschbrettbauch, da ich bei mir zuhause ins Fitnessstudio gehe!
Als er mir das Kompliment machte wurde ich knall rot im Kopf, und auf einmal spürte ich seine Hand auf meinem Schwanz, da war ich ganz geschockt, und er fragte mich ob es mich stören würde, ich sagte natürlich nein und genoss es wie er mir meinen hoch wichste, meine Eichel ragte nur ein paar Zentimeter aus dem Wasser, als er sich zu mir beugte und meine große rote Eichel küsste, legte ich mich mit meinem Oberkörper zurück und genoss es wie er mir meinen geilen Schanz wichste auf einmal stand er auf und ich sah seinen geilen abstehenden Schwanz, der genau vor meinem Gesicht stand und sagte zu mir ich sollte mich auf die Liege legen. Ich folgte ihm natürlich sofort und legte mich breit Beinig auf die Liege und er legte sich zwischen meine Beine und blies mir meinen Schwanz wie noch keine vorher. Mein geiler Prügel fing an zu zucken und er wusste das es mir schon kam! er wichste mir immer schneller meinen Prügel und auf einmal stöhnte ich laut auf und kam in einigen Schüben, er sah auf meine Eichel wo die geile Ficksahne rauskam! Als ich den letzten Stoss abgab, nahm er ihn sofort wieder in seinen Mund und leckte ihn mir sauber, als mein Schwanz immer kleiner wurde, ließ er ihn aus seinem Mund gleiten und kam zu mir rauf und küsste mich innig, dann schmeckte ich meinen Samen der sehr salzig schmeckte, aber das gefiel mir und ich merkte seine harte Lanze an meinem Bein, dann drehte ich den Spiess um und er legte sich auf die Liege und ich glitt zwischen seine Beine und blies ihm seine geile harte ca. 17 cm Lanze! Ich spürte wie sein Schwanz zucken anfieng, aber ich habe es mir nicht nehmen lassen und blies einfach weiter, als er ohne Vorwarnung in meinen Mund abspritze, er spritzte ab wo er mit seinem geilen Teil bis zum Anschlug in mir war und ich erschrak am Anfang, aber genieste den geilen Geschmack seiner Sahne, dann wanderte ich wieder hoch und wir küssten uns leidenschaftlich lang und innig. Als wir dann einige Zeit in der Liege lagen, sagte er müsse nach hause! Ich fragte ihn ob er morgen auch komme! Er wüsste es nicht genau wann er zu mir ins Haus komme, er zog sich seine geile enge Shorts an und ging aus dem Garten!

free page hit counter