Thema: "Gemischte Stories"

Zurück zur Auswahl-Seite

 

 

Besuch bei Carmen

Wir hatten uns zu einem gemütlichen Abend bei Carmen verabredet.
Seit Monaten tauschen wir per Mail Tips über unser grosses Hobby aus.
Fotografieren, fotografieren und nochmals fotografieren.
Natürlich sind auch jede Menge Bilder hin und her gezippt.
Diskussion über Bildaufbau...Farbharmonie....Belichtungszeiten...usw waren Inhalt der Mails.
Dabei sind auch Bilder begutachtet worden die sehr körperlich waren.
Die Hemmschwelle in Richtung Haut hat sich aber schnell verloren.
Da jeder, der gerne fotografiert nicht nur Blumen ablichtet,
sonder gerade den menschlichen Körper für etwas sehr Schönes ansieht,
haben wir auch diese Form der Bilder ausgetauscht.
Dabei wird man automatisch viel vertrauter.....geht sehr viel lockerer mit dem Thema um.
Jetzt also wollten wir uns zu einem gemütlichen Abend bei Carmen treffen,
uns endlich auch mal persönlich kennenlernen.
Gemeinsam uns über dieses Hobby austauschen.
Wir stehen einfach an der Türe.
Freundliche Begrüssung.
Küsslein auf die Wangen.
„Kommt rein“ sagt Carmen....
Mein Ehemann Hans ist auch schon hier, konnte sich früher im Job loseisen.
Wir setzen uns auf die Couch. Schauen uns interessiert gegenseitig an.
„Na ja, so irgendwie seht Ihr schon wie auf den Fotos aus (grins)“.
Wir lachen heftig, damit war das Eis gebrochen.
Wir unterhalten uns über all die Themen der Fotografiererei,
Tranken etwas Wein. Wurden lockerer auch langsam immer angeregter.
Ihr erzählt uns davon, wie Euch unsere Fotos gleich von Anfang an gefallen hatten.
Carmen erzählt noch von dem Augenblick, als unser erstes „Paarfoto“
bei ihr ankam....wie sie immer wieder dieses Bild von unseren küssenden Köpfen anschauen musste. Sie erzählte von diesem schönen Ausdruck dieses Bildes und einem gleichzeitigen Kribbeln in ihrem Bauch. Spätere Bilder, wo unsere Körper schon mehr zeigten hätten sie auch richtig angeregt. Sie war der Meinung, dass genau solche sinnlichen Bilder eine grosse Aussage hätten. Carmen meinte mit einem Blick zu ihrem Hans, -ein bisschen wäre sie neidisch auf solch schöne auch erotische Bilder.
Chris und ich beschrieben den Beiden wie wir es dabei machen...
wie uns das anregt....wie wir dadurch viel lockerer geworden sind...
keine Scheu vor nichts....
Wir machen Euch den Vorschlag jetzt gleich
ein paar schöne Bilder zu machen....einfach mit einfachen Szenen anzufangen.....
...und wir können die Bilder danach auch gleich gemeinsam auf dem Monitor anschauen.
Die Idee gefällt Euch. Harri nimmt die Kamera... dreht eine Lampe etwas besser her...und Hans knutscht so richtig lieb seine Carmen.
Dabei knipst die Kamera ständig....wir heizen Euch an...“Komm Hans,
küss mal ganz vorsichtig....wieder stärker“......
die ganze Spannbreite an Küssen wird dokumentiert.
Wir bemerken, dass dabei Carmen auftaut......viel lockerer in ihren Bewegungen wird.
Auch Hans macht es Spass, wir haben das Gefühl, dass für Hans gar keine Kamera mehr da ist.
„Komm Hans“
mach mal die schöne Bluse von Carmen etwas auf......
jaaaaaaaaaa einen schönen Einblick
auf den BH......wieder klickt die Kamera......noch ein Knopf mehr...
....doch irgendwie ist es aber auf der Couch zu ungeschickt...
Wir schlagen Euch spontan vor,
dass Carmen sich auf den grossen Tisch legt und Hans sie von der Seite her streichelt.
Das Licht ist hervorragend.
Harri fotografiert jetzt weiter....Carmen liegt auf dem Tisch auf dem Rücken und dahinter steht Hans und öffnet die Bluse. Streichelt die Brust durch den BH. Fasst dann ganz sachte unter den Stoff und legt eine Brust frei. Die Nippel sind schon erregt...stehen steil in die Höhe. Uns gefällt was wir sehen, Hans aber auch.
Er nimmt Carmens Nippel in den Mund, saugt sachte daran...spielt mit der Zunge.
Das Spiel erregt sie stark...es ist einfach sichtbar. Die Nippel wachsen und wachsen.
Der Hof wird grösser, dunkler und kräuselt die Haut.
Ein so schönes sichtbares Zeichen für lustvolle Erregung.
Harri ist mit der Kamera ganz nahe dran...er sieht nur den Nippel und Hans Zunge.
Werden sicher Superbilder. Carmen wird unruhig...windet sich etwas.
Ihre Hand greift nach Hans Hose...grabscht nach seiner Errektion
die unter dem Stoff deutlich sichtbar steht.....
....sie versucht „reinzukommen“, schafft es aber einfach nicht.
Chris hilft ihr...sie stellt sich hinter Hans und öffnet seinen Gürtel....dann die Hose...
lässt den Stoff fallen, nimmt führend die Hand von Carmen und fasst zusammen mit Carmen an den Slip.
Beide Frauen einigen sich ohne Absprache auf Streicheln. Drei Hände greifen nach Hans strammer Errektion. Carmen hat den Stab durch den Stoff durch voll in der Hand, ruft aber gleichzeitig „Ich will ihn richtig fühlen!“. Chris zieht den Slip sachte nach unten ergreift das kleine Säcklein...massiert sachte drüber. Carmen hat sofort den harten Stab von Hans im Griff. Drückt den Schaft ganz unten an. Ergreift die Hand von Chris und legt sie um die Eichel an. Die eigene Hand setzt darunter an,
und beide massieren den strammen Stab. Harri kommt schnell mit der Kamera um den Tisch. Das will er sich nicht entgehen lassen. Drei Hände am Gerät.
Es sieht schon rallig aus. Chris mit einer Hand sein Säcklein umgreifend...nur zwischen den Fingern sieht man etwas von der gerunzelten Haut....dann die andere Hand oben an der Eichel....und die paar Zentimeter die noch frei sind werden von Carmen belegt. Doch reizvoll sieht das allemal aus.
Harri fordert die Damen auf, mit der Handfläche hinter seinen Penis zu gehen damit er was zu sehen hat. Hans Penis ist nichts besonderes....normale Grösse ....etwas dicker vielleicht als normal.....
doch leicht gebogen nach oben links....
Hans steht jetzt aufrecht neben Carmen...
....steht neben Carmens Kopf. Sein Gesicht ist angespannt. Das kennt er nicht.
Zwei Frauen massieren ihn.
Harri hält sich raus...er knipst und knipst....
Wir schlagen Euch vor eine kleine Pause zu machen und ----voll aus den Kleidern zu steigen.....
Chris hilft Carmen beim Ausziehen....
nimmt ihre Brust in die Hände und streichelt die Rundungen....
Carmen stutzt kurz, ist aber nicht abgeneigt...es gefällt ihr .....
Auf dem Monitor schauen wir uns schon mal einige Aufnahmen an
Carmen legt sich wieder auf den Tisch und Hans streichelt ihre Hüften. Seine Zunge spielt um Carmens Bauchnabel. Chris steht oben am Kopf und streicht sachte über Carmens Brüste.
Carmen atmet schneller...sie wird langsam heiss.
Sie fasst wieder nach Hans Penis und massiert die stramme Stange.
Hans ist langsam mit der Zunge an ihrem Hügel angelangt.
Harri fotografiert immer noch intensiv.
Auch in seiner Hose lässt sich die Härte nicht verstecken. Er steht seitlich auf der anderen Seite des Tisches, berührt ganz sachte Carmens Hüften. Hans ist mittlerweile fest am Züngeln.
Er öffnet Carmens Beine, streicht langsam über Carmens erregte Lippen...
Wir sehen alle die schon hohe Erregung....die lippen sind geöffnet, sie stehen auseinander...
lassen den Blick frei in einen feuchten Schlitz.
Hans taucht immer wieder in den Schlitz ein...saugt auch mal die Clit....
Das ist was für Harri....er ist begeistert mit dem Objektiv ganz nah an der Seite....
..Hans saugt sachte....streichelt mit der Zunge seitlich der Clit
entlang der inneren Lippen bis zum Eingang. Der ist auch schon etwas auf...
schimmert rosa und saftig....der Muskel zuckt sichtbar...
Carmen bewegt sich unkontrolliert....sie ist jetzt auf 100.
Ein ihr bisher unbekannter Reiz erfasst sie voll.
Hans kommt aus der seitlichen Beugehaltung hoch....geht ein Stück um den Tisch und steht dann unten zwischen Carmens Schenkel. Er öffnet die beine noch weiter, legt sein Prachtstück oben auf die Lippen....bewegt sich ganz langsam darauf......fährt dabei sachte hin und her...
Harri fotografiert immer noch...geht mit dem Objektiv auch ganz nah ran....sieht deutlich die pralle Eichel direkt immer wieder an der Clit.
Ein grosser Tropfen nach dem anderen läuft langsam runter....benässt die Clit...
Macht die Bahn rutschig.
Harri knipst immer noch wie wahnsinnig......doch plötzlich ist sein Speicher voll...
er legt die Kamera weg und steht hoch neben Carmens Oberkörper auf der anderen Seite des Tisches...und streichelt Carmens Brust im gleichen Rhythmus wie Chris.
Beide schauen sich dabei an...sehen in Carmens Gesicht die Lust...
sehen auch Hans...
Der immer noch...hocherregt sachte durch den Schlitz rutscht...
Carmen stöhnt plötzlich...wir schauen gebannt zu...
Ein irres Spiel ist das. Harri und Chris streicheln ihre Brüste und Hans erregt ihren heissen Schlitz.
Kommts ihr gleich ???
Es sieht so aus...Hans spielt jetzt mit seiner Eichel an Carmens Vulva...er dringt langsam mit seinem Penis ein...Carmen bäumt sich auf...bewegt sich unkontrolliert....
Hans dringt ganz sachte in Carmen ein. Immer nur einen Zentimeter...dann ein Stückchen zurück und wieder rein in die Tiefe. Immer wieder dieses heisse Spiel.
Ein Stück rein...zurück und wieder rein....und dabei immer tiefer in die saftige Muschi.
Carmen nimmt seinen Stab voll in sich auf....spreizt voll die Schenkel....will mehr....
Hans stösst jetzt schneller....auch tiefer.....wir schauen abwechselnd in Carmens und Hans Gesicht. Beide haben die volle Lust im Ausdruck.
Hans dringt bis zum Anschlag in Carmen ein....zeiht ihn wieder ganz raus...setzt wieder an den fleischigen Lippen an ...und stösst zu.....kurze heftige Stösse....dann wieder ganz raus.
Sein Penis ist voll geschwollen...steht leicht nach oben ....die Haut ist voll genässt von all dem Lustsaft. Wir hören jetzt auch Lusttöne der Beiden.
Chris und Harri sind ganz begeistert.....massieren immer noch Carmens Brust...schauen aber gebannt diesem lustvollen Spiel zu.
Carmen stöhnt immer heftiger....ihr Atem wird schneller....heftiger...wir greifen beide fest an die Brust und sehen...ja spüren wie Carmen kommt.
Sie kommt...und kommt....und kommt.....stöhnt ein jaaaaaaaaaaaa jaja aaaaaaaaaaahhhhhhh........
Das wollen wir jetzt mitgeniessen...Chris und Harri nehmen jeweils einen Nippel in den Mund und saugen richtig....voll erregt nimmt das Carmen wahr .....
Und kommt immer noch...es sieht schon irre aus.
Hans stösst jetzt noch fester zu...sein Penis fährt ganz tief rein...bis zur Körperberührung....
Carmen japst nach Luft...das ist zuviel für sie....ein Penis in ihr drin...und zwei Münder die an den empfindlichen Nippeln saugen....."Geniesse es richtig, sagt Chris zu Carmen"
Carmen fasst um Chris und Harri...greift die beiden an den Pobacken
und drückt sie näher an ihren Körper.
Sie spürt immer noch die Wellen der höchsten Lust. OOOOhhh.....jaaaaaaaaaa.......
Waaaaaaaahnsinn.......hmmmmmmmmm........
Sie geniesst mit uns zusammen die Wellen ihres Orgies....
Hans wird ruhiger......er zieht langsam sein nasses Glied aus der feuchten Muschi und geht um uns herum hoch zu Carmens Kopf....sie weiss was er sich jetzt wünscht....
während Carmen Hans Luststab mit den Lippen verwöhnt....gehen Chris und Harri mit den Zungen von der Brust weg weiter runter zum Bauchnabel...wir schlecken dran herum...küssen uns dabei...lassen unsere Zungen miteinander spielen....greifen mit den Händen über den Bauch...berühren uns gegenseitig ....aber auch Carmen.....
Quälend langsam nähern sich Chris und Harri der süssen Stelle.
Genau dort wo das süsse Schlitzlein beginnt....wo sich der Hügel beginnt zu teilen...genau dort tauchen wir mit unseren Zungen von beiden Seiten ein...zwei Zungen dort ist fast zuviel für Carmen....sie beginnt wieder sich mit der Hüfte zu bewegen....
sie spürt die Zungen, die an der Clit vorbei die Innenseiten der Lippen massieren....eine der beiden Zungen taucht sogar ein...drückt sich in die Höhle....
das ist wirklich zuviel.
Carmen kommt wieder...ganz gewaltig...immer wieder und wieder
geht dieses Wahnsinnsgefühl durch sie durch. In Wellen kommts ihr...es hört nicht auf.... Auch Hans wird von diesem Anblick voll gepackt. Er stösst schneller in Carmens Mund...er will es jetzt wissen....mitten in Carmens Aufbäumen.....ihrem zweiten grossen Orgi spritzt Hans seinen weissen Samen mehrmals in Carmens Mund....er zuckt heftig dabei....immer wieder......
es ist eine heftige Ladung.
Wir werden langsamer...ruhiger...streicheln Carmens Körper ganz arg lieb...
lassen sie erholen.....wieder zurückfinden. Wir verlassen den süssen Schlitz und schauen gemeinsam Carmen an.
Ihre Augen sind dankbar.....voller Lust getrübt.
Das hat Carmen noch nie erlebt. Diese geballte Ladung an Lust.
Diese Menge an Orgasmen.
Nach etwas Ruhepause auf dem Tisch setzen wir uns wieder auf die Couch und trinken etwas. Irgendwie sind wir alle durstig.
Wir lassen Carmen
von ihren Gefühlen erzählen...
Von all dem Erlebten...
dem neuen Gefühl das Sie noch so nicht gekannt hat.....
Carmen und Hans
Es liegt etwas in der Luft. Carmen und ich sind fürs erste
auf unsere Kosten gekommen.
Das Glas Wein entspannt. Immer wieder streichen
unsere Blicke die steifen Brustwarzen von Chris.
Sie zeigen Erregung. Chris bemerkt unsere Blicke, streichelt über die Brust
und öffnet wie automatisch die Schenkel. Es bietet sich ein heißer Anblick.
Gerötete Schamlippen, leicht angeschwollen und schimmernde Tropfen von Saft.
Carmen setzt sich neben Chris und streichelt den Schenkeln entlang nach oben, fährt blitzschnell in Chris Spalte und spielt mit dem Finger. Die Reaktionen bleiben nicht aus. Chris spreizt die Schenkel und fährt lustvoll mit der Zuge von Mundwinkel zu Mundwickel,
ihre rechte Hand greift an die linke Brustwarze, zwirbelt diese zwischen den Fingern.
Die linke Hand wandert nach unten, mit zwei Fingern legt Chris den Lustpunkt frei......was für eine Einladung. Carmen streichelt noch immer mit der Fingerkuppe über den feuchten Spalt. Wir Männer schauen zu, wobei wir immer öfters mit der Hand und selber berühren.
Bei Harri zeigt sich der erste Lusttropfen.
Hans ist gespannt und streichelt seine Murmeln.
Inzwischen ist Carmen abgetaucht...... umkreist mit der Zunge die Clit von Chris
- langsam aber fordernd.
Ihr Zeigefinger sucht sich den Weg immer tiefer in die Muschi und mit dem Mittelfinger
kreist sie um dden kleinen Ring dahiner. Harri sucht Chris Mund, küsst sie leidenschaftlich.
Chris lässt von ihrem Busen ab und umfasst Harri, bewegt die Hand auf seinem Körper, zuerst langsam, dann stürmisch und leidenschaftlich, getragen von der eigenen Lust.
Carmen leckt intensiver, schiebt den Ringfinger nach - Chris bäumt sich auf, Carmen nimmt den Kopf wieder hoch........lässt ihre Finger sichtbar spielen.......
immer feuchter wird die Grotte, man sieht wie Carmens Finger immer mehr glänzen. Chris entzieht sich den leidenschaftlichen Küssen von Harri und bittet ihn, ihr seinen steifen Stab in den Mund zu stecken..
Chris bewegt den Kopf so hektisch, dass die Murmeln von Harri nur so schaukeln. Carmen leckt jetzt wieder weiter, das Tempo mit den Fingern hat sie verlangsamt,
will Chris noch nicht kommen lassen.
Chris umklammert die Murmeln von Harri,
bewegt denn Kopf immer schneller.
in diesem Moment schreit Chris ihre Lust hinaus, schreit und wimmert,
es hört nicht auf. Die Wogen der Lust erfassen sie voll,
Chris will mehr, viel mehr....sie fasst den Kopf von Carmen seitlich und drängt den Kopf an ihre Muschi. Sie will im Orgasmus den Kopf nicht verlieren......stöhnt heftig......
Zucken windet sich ihr Körper....immer wieder.......
Dann plötzlich drängt sie Carmens Kopf einfach weg....steht kurz auf
..... dreht sich und streckt Harri ihren heißen Hintern entgegen. Harri weiss was Chris will,
setzt seinen pochendes Glied an und stößt ohne zu zögern zu. Harri flutscht mit seinem harten Penis in diese weiche Lust. Er will all seine aufgestaute Lust hineinstoßen.
Carmen sucht den Mund von Hans und streichelt seinen Schwanz.
Dann legt sie sich vor Chris auf den Rücken, sucht mit ihrer Muschi die Richtung zu Chris Kopf.
Chris versteht sofort und versenkt den Kopf zwischen Carmens Schenkeln. Ein geiles Gefühl, eine Zunge auf Carmens Muschi und gleichzeitig die harten Bewegungen von Harri mitzubekommen. Harri wird immer schneller.
Aufgeheizt von diesem scharfen Anblick stellt sich Hans über Carmens Kopf, so dass Carmen mit der Zunge seine Murmeln umkreisen kann, ihre Hand greift nach den Backen von Hans....
Greift zwischen seine Backen und reizt ihn am Damm.
Hans beugt sich leicht vor....streichelt über Chris Kopf und drängt sie stärker an Carmens Muschi.
Harri und Chris kommen kommen wie auf einen Schalg...reissen damit auch Carmen und Hans mit sich. Hans und Carmen kommen auch, kommen intensiv und lang. Die Körper sacken in sich zusammen, alle liegen wie im Knäuel.....
Nach einiger Erholung erheben wir uns wieder....
Chris sieht im Gesicht aus wie ein Honigkuchentierchen. All der Lustsaft von Carmen ist glänzend auf der Haut. Wir sind schweißgebadet, Körperflüssigkeiten kleben überall. Jetzt duschen.
Wir lassen Euch den Vortritt.
Hans öffnet eine Flasche Sekt. Wir stossen gemeinsam an...freuen uns gemeinsam.
...sind uns einig, dass wir dieses Erleben bald wiederholen wollen
Es ist spät, wir verabschieden uns, wollen uns nächsten Monat wieder treffen.

1 Monat später....
Zwischenzeitlich sind einige Mails hin und hergeflogen....
...alle bemerken, dass eine besondere Nähe jetzt da ist.
Eine sehr vertrauliche, ja intime Nähe.
Wir fiebern gemeinsam dem zweiten Treffen entgegen.
Harri hat sich als Geschenk ein Buch für Euch ausgedacht.
Er besitzt es selber schon sehr lange...ein Buch über Tantra.
Die fernöstliche Form des Sinnlichen.
Wir stehen wieder da.
Diesmal nicht Küsslein auf die Wangen, sondern richtige Küsse....
Harri mit Carmen, Hans mit Chris. Umarmen.
Wir setzen uns. Unterhalten uns angeregt wieder.
Lassen den letzten Besuch nochmals Revue passieren.
Harri hat einen kleinen flachen Monitor mitgebracht auf dem wir all die Aufnahmen anschauen. Ihr habt zwar schon welche per Mail erhalten, doch die gesamte Menge schauen wir gemeinsam an.
Die Fotos sind heiss...wirklich heiss.
Viele zeigen eine unheimliche Schönheit und Lust. Harri hat für Euch noch eine CD gebrannt damit Ihr selber was habt.
Nebenbei gibt Harri Euch das Buch...erklärt auch kurz den Inhalt.....
Carmen setzt sich neben Chris und während ihr Harri zuhört, geht ihr Mund an Chriss Ohren. Sie küsst die Ohren..steckt die Zunge rein.....Chris mag das, hält den Hals seitlich lustvoll hin.....und greift unter Carmens weites Sweatshirt. Chris spürt gleich an der warmen Haut dass der BH fehlt. Sie sucht die Nippel und spürt Carmens wachsende Erregung. Hans und Harri sehen nur noch zu....es ist plötzlich ganz ruhig....
.....Carmen steht plötzlich auf...nimmt Chris an der Hand und erklärt uns, dass sie schon die ganze Zeit über besonders heiss über unser neues Treffen nachgedacht hat....dass sie für uns vier eine Spielwiese aufgebaut hätten.
Wir gehen in ein anderes Zimmer...sehen die zusammengefassten Matratzen....
...ein paar Blütenblätter auf dem Laken...Räucherstäbchen......
es sieht richtig gut aus....Carmen umfasst Chris von hinten uns zieht ihr die Bluse aus....
der BH wird schon langsamer geöffnet...er fällt und Carmen greift in die handvolle Rundung.
Ohne zu fragen stehen Hans und Harri seitlich...öffnen gemeinsam die Hose
und streicheln durch den Slip Chris Backen. Sachte drängt Carmen ihre Freundin auf das Laken. Wir Männer steigen auch aus den Hosen und knien seitlich...
schauen zu.....wie Carmen sich auf Chris setzt und deren Brüste massiert.
Mit der Hüfte rotiert sie langsam auf Chris Bauch. Chris greift mit beiden Händen nach unten...und schlüpft langsam unter Carmens Zwickel....ein süsses Signal an Carmen.
Carmen rückt nach oben...kniet mit beiden Beinen seitlich der Brüste vor Chris Mund
Und wartet auf die Zunge....die heisse Zunge. Und sie kommt. Chris lässt ihre Zunge von unten her zum Hügel hoch streichen. Mit breiter Zunge über die Lippen....
Mittlerweile haben sich Hans und Harri verständigt. Beide ziehen Chris den Slip aus und legen sich zwischen Chriss Schenkel. Gemeinsam lecken sie ganz langsam jeweils an den äusseren Lippen. Spüren sich auch dabei...doch die Männer stört das überhaupt nicht. Harri nimmt Hans Hand und führt seinen Finger an Chris Spalte.
Soll heissen...komm wir werden Chris was Gutes tun.
Beide streichen mit ihren Zeigefingern in der Spalte entlang....reizen die Clit...die Lippen und den Eingang. Sachte, ganz vorsichtig dringt Hans mit dem Finger ein.
Harri folg ihm nach...zwei Finger von zwei Männern fahren in die Muschi rein,
massieren innen die schlüpfrige Wand. Hans findet schnell Chris G-Punkt und reizt
mit dem Finger diese empfindsame Stelle. Harri drückt sich tiefer rein...spürt die Cervix und massiert rundum. Chris wird unruhig...ihr Mund ist konzentriert an Carmens Lippen...sie saugt die Clit mittlerweile massiv....Carmen zeigt mit ihrem Stöhnen ihre Lust die sie dabei empfindet....und Chris bekommt es doppelt.
Die Lust von Carmen mit der Zunge zu spüren ist das Eine...die beiden Männerfinger in der Muschi drin ist das Andere.....
Sachte zieht Harri seinen Finger aus der Muschi raus und wechselt etwas nach hinten....mit seinem nassen Finger massiert er Chris Röslein und dringt dabei etwas tiefer....er weiss was er will. Er will von innen Hans Finger spüren.
Durch die dünne Wand hindurch mit Hans Finger spielen. Die beiden Finger ertasten sich und bewegen sich...dabei fahren sie sachte raus und rein....raus und rein....
...durch all die Erregung ist Carmen mittlerweile mehrmals kurz davor zu kommen. Immer wieder zwickt sie sachte in Chris Arm um zu zeigen, dass Chris ihr etwas Pause geben soll.
Wir hatten nämlich, als Harri über das Tantrabuch gesprochen hat, auch darüber diskutiert, wie ein Orgasmus heftiger sein kann. Harri mit seiner Tantra Erfahrung sagte uns, dass -wenn wir öfters kurz vor dem Gipfel eine Pause einlegen würden-
der finale Orgasmus um ein vielfaches heftiger sein würde. Carmen will das erfahren...
Sie bringt auch die Kraft auf...diese Signale an Chris weiterzugeben.
Es heizt sich was auf bei den Frauen....
Carmen bewegt sich über Chris ganz wild...Chris bewegt sich mit der Hüfte genauso....
...sie stösst mit der Hüfte nach oben und signalisiert den Männern dass sie auch kurz davor ist...
die beiden beruhigen Chris wieder...lecken zwischendurch die Lippen von Chris...streicheln von unten her Carmens Backen. Das geschieht jetzt immer öfters...
Carmen und Chris sind bestimmt schon fast zehnmal am Punkt gewesen...sie wollen nicht mehr warten....
Carmen schreits einfach raus..."lass mich kommmen, Chris" ruft sie ganz geil....
Und Chris antwortet schnell..."ich auch...lassen wirs uns kommen...jeeeeeeeeeetzt"
Wie ein Gewitter platzt es über die Mädchen.....es kommt ihnen...heftig auch noch...
Sie winden sich beide...stöhnen und schnaufen...bewegen sich wie irre hin und her....
Harri und Hans stossen jetzt heftiger mit den Fingern...es flutscht jetzt richtig.
Chriss Muschi spritzt richtig. Saft auf Saft. Ein Zucken ohne Ende. Carmen bewegt sich immer noch heftig auf Chriss Mund. Chris hat von unten her Carmen mit den Armen umschlungen...sie saugt sich richtig in Carmen rein. Lässt es ihr kommen und kommen...hört nicht auf.....
...die zwei Mädchen fallen aufeinander...können nicht mehr...sind fertig....
damit sie etwas ausruhen können macht Harri einen Vorschlag....
er bittet Hans mit dem Rücken auf den Tisch...Carmen und Chris auf eine Seite...
Harri auf der Rechten.
Er will Chris und Carmen zeigen, wie nach dem Tantra eine Frau Ihren Liebhaber
verwöhnen kann....
beide sind interessiert...Hans traut sich nicht so ganz, fügt sich aber dann doch.
Harri streichelt an den Nippeln....fährt rund um die Nippel und bittet Chris und Carmen
es nachzumachen. Während beide Hans Brust verwöhnen streicht Harri in der Körpermitte runter zum Bauchnabel. Er will allen zeigen, wie erotisch ein Bauchnabel sein kann. Er streichelt Hans Bauchnabel...holt mit den Streichelbewegungen weit aus....streicht bis zu den Hüften oberhalb der Schenkel...und siehe da...
Hans Penis bewegt sich....wird ganz langsam grösser.
Harri bittet die beiden Mädchen sich dem Bauchnabel zu nähern...er selber
streicht jetzt seitlich an den Schenkeln...berührt ganz so nebenbei Hans Hodensäckchen. Noch liegen die Oliven ruhig am Platz. Harri zeigt Chris und Carmen
wie wichtig bei einem Mann die Berührung hinter dem Säckchen sein kann.
Er streichelt jetzt den faltigen Beutel sachte...wird aber auch härter mit dem Anfassen.
Er fasst richtig zu und meint "dass Frauen vor einer stärkeren Berührung Angst hätten". Hans Penis ist jetzt ziemlich hart. Zwar liegt die Vorhaut noch über der Eichel, doch der Penis ist schön geschwollen. Harri zeigt, wie man einen Penis hinterm Säckchen seitlich berühren und massieren sollte, drückt seitlich fester zu
Und lässt Carmen und Chris auch zupacken. Deutlich kann man spüren, wie weit der Penis nach hinten geht. Wenn man andrückt spürt man deutlich, wie der harte Penis erst so 5 bis 8 cm vor dem Anus nach innen verschwindet. Genau das ist die Stelle,
auf die Harri verweist. Er zeigt Carmen und Chris, wie man mit dem Finger in die Kuhle drückt...damit der Samen...wenn es einem Mann kommen sollte....nicht rausspritzt...
sonder im Körper bleibt. Der Mann hat einen Orgasmus aber seinen Samen nicht verloren. Deshalb bleibt meistens der Penis hart stehen...der Mann kann also wieder.
Komisch, dass nur Tantraleute...und auch davon nur wenige davon wissen.
Genauso, wie eine Frau ihren Liebhaber anal Lustmassieren kann.
Harri lässt sich von Carmen etwas Creme geben...massiert damit Hans Ringlein ein...lässt sich Zeit...und fragt Hans nach den Gefühlen.
Hans ist zufrieden..sträubt sich nicht...und wartet.
Harri dringt mit dem Finger jetzt etwas vorsichtig stärker ein....dreht den Finger nur etwas...und ist fast mit dem Zeigefinger verschwunden. Er fragt Hans ob er was spüre....,Hans bejaht und Harri erklärt dass er jetzt die Prostata und die Samenblase von Hans innerlich massieren werde. Er könne sogar bewirken, dass wenn er kräftig auf die Samenblase drücken würde...Hans Saft vorne rausspritzt.
Die beiden Mädchen lachen jetzt...glauben nicht dass das gehen soll...doch Harri will sie überzeugen. Er bittet Carmen ihn mit seinem Finger abzuwechseln. Wegen der Fingernägel soll Carmen ein Kondom überziehen. Das macht jetzt Spass. Bis Carmen so ein Kondom gefunden hat massiert Harri weiter... Chris murmelt mit Hans Oliven.
Hans findet das ganze Spiel recht interessant...er spürt die Lust...bewegt sich auch mit seinem Körper....Carmen ist jetzt mit dem Kondom da....stülpt es über den Finger und ersetzt Harris Finger. Harri erklärt wie sie sich bewegen soll...und was es zu fühlen gibt. Bei der Erklärung....jetzt kommt was wie eine Walnuss....bejaht Carmen
und versucht nach Harris Anweisung zu massieren. Das gefällt Hans sichtlich...
Er atmet schneller....mit einem Blick zeigt Harri Chris zu seinem Penis...beide nähern sich mit dem Kopf der Eichel und lassen ihre Zungen spielen. Von beiden Seiten wird Hans jetzt von Chris und Harri am Penis verwöhnt...Carmen massiert sachte weiter.
Die beiden schlecken jetzt den zuckenden Penis....sie fangen an der Wurzel an und schlängeln sich am Schaft nach oben...nehmen abwechselnd die Eichel voll rein...
Saugen daran...und beginnen das Spiel wieder von vorne....
Hans jauchzt jetzt...er geniesst...fasst Chris und Harri auch an den Pobacken an...drückt sie gegen seinen Körper...er will...genau, er will.
Wir alle lassen ihn aber etwas pausieren bevor wir mit dem Spiel weitermachen.
Schnell ist Hans wieder auf 100.....bewegt sich lustvoll und sagt uns..."es kommt mir gleich".
Harri und Chris machen weiter, doch Harri greift jetzt mit dem Finger nach dieser Stelle...drückt dagegen...und Hans kommt....er zuckt und zuckt...seine Eichel schlägt gegen die beiden Zungen...er wird gesaugt und gesaugt....
Er atmet jetzt ganz hektisch...zuckt immer noch....
Doch kein Samen spritzt raus...nur zwei, drei Tropfen kommen raus... werden von Chris sofort vernascht. Sie steht auf Saft.
Hans ist noch ganz fertig...braucht Ruhe....
Wir legen uns total verknäult auf das Laken....die beiden Mädchen liegen Bauch an Bauch...reiben die Brüste gegenseitig aneinander.....
Harri kommt von unten her....streichelt beide an den Schenkeln worauf sich die Schenkel öffnen. Beide Muschies sehen richtig schön erregt aus.
Harri kniet sich hoch zwischen die vier Beine und verwöhnt mit beiden Händen die Muschies. Er streichelt die Lippen.....massiert die Stelle zwischen Schamlippe und Schenkel.....öffnet zwischendrin die inneren Lippen etwas weiter...und massiert die süssen Schlitzlein richtig schön. Die beiden Mädchen sind von vorhin noch ordentlich aufgepeitscht...die Muschies sind nass...richtig nass.
Hards Finger flutschen richtig schön rein....zuerst nicht so weit...er sucht den G-Punkt der beiden...findet die Stelle und lässt die Beiden stöhnen. Die Beiden küssen sich...greifen nach den Brüsten und streicheln sich gegenseitig.
Beide stemmen sich den Fingern richtig entgegen....sagen fast gleichzeitig....
Er soll tiefer eintauchen...richtig rein.
Harri stösst wirklich tiefer...glitschig kommen die Finger nur kurz zum Vorschein...schon verschwinden sie in der Tiefe.
Harri macht den Vorschlag...ob er die beiden nicht mal abwechselnd beglücken soll...
Immer wenn er kurz vor dem Orgasmus steht soll ihn Hans abwechseln.
Hans ist sofort Feuer und Flamme...auch die beiden Frauen wollen es probieren.
Carmen legt sich mit dem Bauch auf Chris. Brust auf Brust. Bauch auf Bauch. Die Schenkel gespreizt....kniet sich Harri zwischen die Frauen....fährt mit seinem Steifen
durch die Lippen ...wechselt dabei von oben nach unten.....Hans schaut jetzt genau zu wie Harris Penis zwischen die Lippen von Chris dringt...er stösst 5 bis 6mal zu...und wechselt dann zu Carmen. Er muss jetzt mit der Hand etwas nachhelfen um zwischen Carmens pralle Lippen einzudringen. Sie wissen genau, dass es das erste Mal ist, dass Harri in die heisse Muschi von Carmen eindringt. Carmen reagiert sehr erregt. Sie spürt deutlich den „anderen“ Penis. Eine andere Form. Sie geniesst dieses neue Gefühl. Ein andrer Mann dringt in sie ein, währen ihr Mann dabei zuschaut. Irgendwie werden jetzt alte Phantasien umgesetzt. Harri stösst er ein paarmal zu. Chris ruft dabei noch, dass sie einiges auch bei sich davon spürt. Also erregt sie die Berührung und das Wissen, dass oben Carmen den Penis von Harri spürt. Harri wechselt jetzt langsamer...aber immer gleichmässig...schaut sich dann um und lässt Hans den Platz einnehmen. Hans ist wieder voll da. Sein vorheriger Orgasmus hat ihn nicht geschwächt. Er steht voll seinen Mann, dringt bei Chris ein...auch hier das erste Mal. Chris erfühlt dasselbe wie Carmen vorhin. Ein anderer Mann. Hans lässt seinen Stab sachte richtig schön eindringen und dann ausfahren....macht das eine ganze Weile und wechselt zu Carmen. Für die beiden Frauen ist es unheimlich erregend die beiden Männer nacheinander zu spüren. Alleine an der Penisform können sie spüren......wer in der Muschi ist.
Hans stösst richtig schön zu.....Carmen wimmert...küsst Chris wie verrückt...windet sich auf Chriss Körper...da wechselt Hans wieder...
Mit einigen Pausen zwischendurch machen alle vier dieses lustvolle Spiel weiter.
Wenn Hans die beiden Frauen von unten her stösst...kniet Harri oben bei den Köpfen und lässt sich mit der Zunge berühren. Die Frauen sind begeistert...das ist Lust auf allen EBENEN.
Immer zwischendurch unterhalten wir und dabei...wir reden über die gefühlten Berührungen....wie schön es ist....und ob wir demnächst alle kommen wollen.....
Auch das wie wird besprochen. Carmen hat die Idee, dass wenn die Frauen gekommen sind ....wir Männer uns gegenseitig hinknien sollen...und beide Frauen
uns mit den Zungen bis zum Spritzen bringen wollen. Eichel an Eichel...jeweils von einem Lippenpaar umsorgt.....soll der Samen auf die Zungen der beiden spritzen.
Sie wollen ihn gleichzeit schmecken...sich den Saft mit den Zungen auch austauschen...es ist bald soweit...
Chris kommt als erste...sie zuckt gewaltig während Hans in sie reinstösst...richtig hart zustösst. Harri weiss jetzt genau, dass Hans bei Chris gegen die Rückwand der Vagina stösst. Das macht Chris wahnsinnig....sie greift um Carmen...drückt sie...
hechelt ohne Ende und kommt und koooooooooooommt. Sie geniesst fast ruhig
diesen Orgasmus....Hans stösst weiter, lässt nicht locker...und lässt Chris zucken.
Er singnalisiert an Harri, dass dieser jetzt Carmen zum Gipfel bringen soll.
Der Wechsel geht schnell....Harri schlüpft bei Carmen in den heissen Kanal.....
lässt die Eichel zuerst am Eingang etwas spielen...dringt aber dann richtig tief ein.
Carmen wurde von Chriss Orgasmus vorher ganz schön angetörnt.....sie ist jetzt kurz davor...sie stachelt Harri an....sagt ihm er soll tiefer reinstossen...jaaaaaaaaaaaaaa...
Komm doch.....stoss tiefer rein....jaaaaaaaaaaa genau so...jetzt....jeeeeeeeeeeeetzt...
Es kommt Carmen...sie zuckt, atmet heftig...zuckt immer noch. Harri hat jetzt Schwierigkeiten sich zurückzuhalten.
Nicht einfach, so eine zuckende Frau.
Während des Orgasmus nicht selber zu kommen. Doch Harri schaffts....nachdem der Orgi von Carmen am abklingen ist...kommt Harri hoch zu Hans. Beide Männer stehen jetzt zueinander. Die Stäbe nach oben gereckt...die Eicheln fast berührend...knien die Frauen von beiden Seite her...und nehmen die Stäbe gemeinsam in den Mund.
Die Zungen verwöhnen die Männer...so richtig wissen die gar nicht...welcher Mund am Penis ist. Beide Frauen nehmen noch die süssen kleinen Beutel in die Hand, wohl wissend dass diese Berührung auch zum Gipfel führt.
Das kommt es auch schon...wie aus einem Mund kommt das..."es kommt mir" der beiden Männer. Beide Frauen konzentrieren sich jetzt noch besser auf die Stäbe. Doch Chris nimmt sich schnell beide Eicheln an den Mund
als es den Männern kommt...sie spritzen ein paarmal auf die heisse Zunge....zucken ohne Ende....füllen gemeinsam die Mundhöhle von Chris.
Es sieht einfach stark aus...sachte endet das Zucken der beiden.......da fallen die Männer auf die Knie und schauen verdutzt zu, wie Chris all den Samen der beiden in die Muschi von Carmen tropfen lässt. Carmen hat sich zu einer Kerze hochgereckt...die Beine gespreizt...lässt sie den Samen aus Chris Mund in ihre Spalte tropfen. Chris sagt den beiden Männern einfach......sie will es haben.....alles....bis auf den letzten Tropfen.
Es dauert eine ganze Weile, bis die beiden Paare sich aufraufen....sich an den Tisch setzen und ganz erschöpft von dem Erlebten plaudern.
Es wird noch ein reger Abend der Beiden....miteinander, sich berührend, sitzen die Vier vor und auf der Couch und sind sich darüber im klaren, dass sie erst jetzt ein Quartett geworden sind. Wie die Musketiere...einer für Alle...und alle für Einen.
Selbst Harri meinte, dass er jetzt ohne Eifersucht akzeptieren könnte, wenn Chris ganz allein bei den Beiden ein paar Tage mal Urlaub machen würde...und er dann dazustösst............
Auf der Heimfahrt erzählt Chris ihrem Harri, dass Carmen schon seit 2 Jahren keine Pille mehr nimmt.
Hans und Carmen wollten unbedingt Nachwuchs haben, doch eine Schwangerschaft trat einfach nicht ein. Beide wollten aber unbedingt ein Kind haben. Carmen hatte heimlich mit Chris darüber gesprochen, dass ihr der Samen von Harri viel lieber wäre als von einem fremden Mann.
Hans wäre auch damit einverstanden gewesen, und beide hätten nur einen günstigen Termin abgewartet.
Harri war wie vor den Kopf geschlagen, doch Chris munterte ihn auf. „Hör zu“, die beiden wissen dass du gesund bist und sehr hübsch bist. Auch deine blauen Augen und die blonden Haare wünschen sie sich für ein Kind. Und ich bin sowieso nicht eifersüchtig, weil ich ja nie Kinder bekommen konnte.
Carmen und Hans sagen uns Bescheid, sobald sie wissen, ob eine Schwangerschaft sich ankündigt.
Wenn ja, werden wir Paten...und wenn nicht...werden Carmen und Hans unser nächstes Treffen wieder in Carmens fruchtbare Tage legen. Dann kannst du ganz bewusst bei Carmen deinen Samen „das erste Mal“ in die Muschi spritzen.
Wir werden sehen.

Zurück zur Auswahl-Seite

 

 


free page hit counter