Entjungfert

Mein Name ist Rachel, ich bin 165 cm groß und wiege knapp 49 kg. Meine Haare sind lang, bis zum Po der, wie alle sagen, sehr süß ist. Ich gehe gerne schwimmen und spiele Badminton in einem Verein.
Tja Ihr denkt bestimmt, die hat schon Ihre Erfahrungen in Sachen Sex aber dem ist nicht so. Obwohl viele Jungs tuscheln, ich hätte eine geile Figur hat sich noch keiner getraut mich anzusprechen.
Am letzten Freitag hatten wir wieder Training vom Verein. Von 16:30 - 19:00 Uhr spielten wir immer unsere Runden so auch an diesem Tag.
Unser Trainer ist ein naja gut aussehender Mittdreißiger, 180 cm Groß und gut gebaut. Wie jeden Freitag wird bei Beginn des Trainings immer eine Ausgelost die am Schluß mit Ihm alles aufräumt und die Duschen sauber macht. Tja an diesem Tag habe ich das Los gezogen.
Gegen 19:30 waren nun alle weg. Uwe der Trainer und ich fingen an die Halle aufzuräumen. 30 Minuten später waren wir fertig und ich sagte: "So Uwe ich geh jetzt schnell die Dusche reinigen und mich selbst auch schnell abduschen." "Ja OK Rachel, ich spring auch schnell unters Wasser. Bis später."
Ich ging also in die Dusche, zog mich aus und ließ das Wasser laufen. Als ich grade meine Haare mit Shampoo eingeschäumt hatte stand Uwe plötzlich bei mir in der Dusche.
"Sorry Rachel, ich wollt Dich nicht erschrecken. Du ich hab mein Duschgel vergessen und möchte mir mal Deins ausleihen. Ich dachte Du bist schon fertig mit duschen."
"Ähmm Uwe wie du sehen kannst bin ich nicht fertig" "Ja sorry nochmals und das was ich sehe, ist einfach wunderschön Rachel." antwortete Uwe mit leiser Stimme. "Na Uwe, wenn Du mich nun schon nackt gesehen hast, kannst ja auch hier duschen, dann sind wir schneller fertig." sagte ich und Uwe zog seine Hosen aus und ging unter die Nachbardusche. "Wow Uwe, nicht schlecht" sagte ich und weis nicht einmal warum ich das sagte. "Was ist nicht schlecht Rachel? Mein Körper?" fragte Uwe mich und ich antwortete. "Hmm alles Uwe alles. Magst du mir mal den Rücken einseifen?" Uwe kam prompt zu mir in die Dusche, schnappte sich das Duschgel und schäumte mir den Rücken ein.
Seine kräftigen Hände massierten mir den Rücken und es tat sooo gut. "Oh Uwe, das tut gut. Das kannst weiter machen" sagte ich und spürte wie Uwes Hände sich von Hinten um mein kleinen Busen schlossen. "Hui Rachel, die fühlen sich gut an." sagte Uwe und massierte mir ganz sanft meine Brüste.
"Aber aber Uwe.. hmm was was machst Du denn" begann ich leicht zu stöhnen. Denn das massieren meiner Brüste machst mich ganz wild und nicht nur mich. Ich spürte wie Uwes Schwanz langsam steif wurde denn er berührte damit immer wieder mein kleinen Po. Uwes Hände streichelten inzwischen mein Busen, mein Bauch und dann spürte ich eine Hand an meiner Muschi. Mich durchzuckten 1000 Blitze. "Ahhh Uwe ahhh ja das ist schön" stöhnte ich nun lauter und Uwe massierte mir nun sehr heftig meine Muschi und mein Kitzler. Er dreht mich plötzlich um, kniete sich vor mich und drückte mir ein Kuss direkt auf meine Schamlippen.
"Ahhh ohhh Uuuwe ohh jajaaa" stöhnte ich wieder und spürte wie Uwe mir meine inzwischen feuchte Muschi leckte. Dabei stieß er seine Zunge immer wieder in meine Muschi rein und schlürfte regelrecht mein Mösensaft. Er tat das so heftig, das ich schon bald zu meinen Höhepunkt kommen sollte.
"Ja jaaa Uwe leck schneller jaa oh Uwe ich ... ich komme gleich...Ahhh jaa UWEEE" schrie ich heraus und bekam ein Orgasmus wie ich ihn noch nie bei der Selbstbefriedigung hatte.
"Wow Rachel, Du deine Muschi schmeckt wahnsinnig gut und ist noch so herrlich eng. Da möchte ich mal reinstoßen" sagte Uwe worauf ich noch immer vom Orgasmus benebelt antwortete. "Ja dann tue es doch. Stoß zu!" Bis dahin war ich noch Jungfrau und Uwe wusste es ja nicht.
"Wirklich Rachel? Darf ich dich jetzt wirklich ficken? Mein Schwanz ist schon sooo prall und hart. "Uwe stand auf, umklammerte mein Po und hob mich hoch, was für Ihn ein leichtes war.
Er führte mich bzw. meine Muschi direkt über sein riesen Schwanz. Es war ein gewaltiges Teil, bestimmt 25 cm lang. Noch immer benebelt spürte ich plötzlich wie seine Eichel meine Schamlippen spreizten und Uwe mich mit einem Ruck auf sein Ding herunterliess.
"Auuaa" schrie ich auf denn ich kam mir vor als würde ich soeben aufgespießt. Mit einem Satz drang dieser, nicht Enden wollender, riesen Schwanz tief in mich ein.
"Wow Rachel ist das geil!" stöhnte Uwe auf und begann mich immer wieder hochzuheben und wieder und wieder aufzuspießen.
"Ja ja Rachel..joaa boah ist ja irre deine kleine Muschi" stöhnte er nun immer lauter und auch bei mir mischten sich geiles Stöhnen mit schmerzschreien. Er rammt mir sein Teil immer bis zum Anschlag rein.
"Oh Uwe jaa auaa jaoo Auaa..Uwe bitte nicht so fest...jaa oh Uwe jaa Uwe mach schneller" stöhnte ich und spürte wie mir ein zweiter Orgasmus kam.
Uwe fickte mich nun immer härter und ich spürte das er bald kommen würde. "Uwe bitte jetzt ist..jaaa Oh jaaa Uweeee" "Rachela ohh kleines jaa ja jetzt." schrie Uwe stieß sein Schwanz tief in mich rein und ich spürte seinen warmen Strahl in mir. Er pumpte und pumpte...zog mich dabei immer tiefer als wolle er mich komplett durchbohren.

Nach einer Weile ließ Uwe mich von sich herunter und wir setzten uns auf den Boden. Dort sah Uwe nun plötzlich einige Blutstropfen und erschrak. "Habe ich dich verletzt Rachel?" fragte er mit zitternder Stimme. "Nein verletzt nicht, nur entjungfert, Uwe und das war echt schön!"
"Wirklich Rachel, Du warst noch Jungfrau? Boah das wusste ich nicht." "Ist ja nicht schlimm Uwe, einer musste es ja mal sein und Du hattest das Große Loß gezogen" lachte ich scherzhaft.

Bald haben wir uns dann angezogen und gingen heim. Vielleicht habe ich ja das Glück und werde am nächsten Freitag wieder das Los zum reinigen ziehen und kann mit Uwe wieder gemeinsam duschen und .....das wäre echt schön.

free page hit counter