In den Mund gepisst

Ich habe mich seit geraumer Zeit mit einem Freund verabredet, den ich schon lange nicht mehr gesehen hatte. Wir verabredeten uns gegen 20.00 h in einer Kneipe, die von allen möglichen Leuten besucht wird. Ich war pünktlich da und setzte mich an die Theke, rauchte eine Zigarette und wartete. Nach einer halben Stunde, ich war etwas angesäuert klingelte das Handy und die Verabredung mit dem Freund war für diesen Abend gelaufen.
Etwas enttäuscht wollt eich dennoch das beste aus dem Abend machen und schaute mich in der Kneipe um wer alles so da war.

Mir fiel eine Frau, so um die 40 Jahre alt auf, die etwas benebelt von Rauch alleine an einem abgelegenen Tisch saß und sich ziemlich unmotiviert Bier und Korn reinkippte. Irgendwie erregte mich diese Frau und ich beschloss auf dem Weg zur Toilette an ihrem Tisch vorbeizugehen und Sie mir näher anzuschauen.

Sie saß vor ihren Gläsern und hatte einen schwarzen kurzen Rock und eine schwarze, fast transparente Bluse an. Darunter, so hatte es den Anschein, verbargen sich zwei dicke schwere Hängetitten die von einem Knappen BH gehalten wurden. Ich kam an Ihren Tisch und fragte nach Feuer, welches Sie mir auch bereit willig gab. Ich fragte ob ich mich zu Ihr setzen dürfte und Ihr einen Drink spendieren dürfe. Sie lächelte und schon saß ich neben Ihr. Es kamen weitere Biere und Korns, Moni war inzwischen schon schwer angesoffen, lachten wir und hatten viel Spaß. Wir saßen jetzt ziemlich dicht beieinander und Ihre hand lag plötzlich in meinem Schoss und Sie war begeistert, denn ich hatte seit geraumer Zeit einen riesen Ständer. Sie knetete durch die Hose meinen Schwanz und meine Hand schob sich in Ihren ausschnitt. Und tatsächlich, sie hatte gigantisch dicke Titten und total steife Warzen die ich mit meinen Händen fest massierte. Ihr gefiel dies und sie schlug vor den Ort zu wechseln um ungestörter zu sein.

Wir wankten nach draußen und kurze Zeit später parkte mein Auto vor Ihrer Wohnung. Arm in Arm, kamen wir in der Wohnung an, und Sie hatte gleich zwei Bier und eine Flasche Schnaps auf dem Tisch. Während sie das Bier und den Schnaps weg kippte öffnete ich Ihr die Bluse und den BH, den ich war geil auf diese dicken Titten. Sie hingen schwer herunter und ich saugte und leckte die Titten. Sie stöhnte und kippte sich weiteren Schnaps rein. Moni war total breit aber als ich meine Hose auszog und ihr mein praller Schwanz entgegen schnellte, war sie sofort bei der Sache. Sie stülpte mein Rohr komplett in den Mund und Ihre Hände massierten meinen Sack und meinen Anus. Ich war total geil, diese Frau zu ficken. Ich zerrte Ihren Rock und Ihren Slip herunter und es kam ein dicker, total behaarter Busch zum Vorschein in dem ich sofort meine Zunge vergrub. Ich leckte Sie und wenig später kam sie ziemlich heftig. Sie lag jetzt breitbeinig auf dem Sofa und brüllte, dass ich sie ficken soll. Ich rammte meinen Hammer direkt in das schwarze Loch und stieß heftig zu. Sie stöhnte immer lauter und ich wurde ebenfalls immer wilder. Sie zog mich dann wieder von sich und nahm meinen Schwanz wieder tief in ihren Mund und saugt das ich fast abgespritzt hätte. Ihre Zunge wanderte zu meinen prallen Eiern, an denen sie saugt wie ein Tier und endete mit Ihrer Leckorgie direkt in meinem Arschloch. Sie saugt und stieß Ihre Zunge in mein Loch das mir hören und sehen verging. Sie grunzte wie ein Schwein und wurde durch meinen Arsch immer geiler und wilder. Auf einmal, sie war ja total zu, fing Sie an zu pissen. Der ganze Teppich war vollgepisst und Sie forderte mich auf das ich Ihr in den Mund pissen soll. Sie kniete direkt vor mir, hatte meinen Schwanz im Mund, und meine Blase war prall von dem vielen Bier. Mein Strahl kam direkt und hart und ich hörte Moni schlucken und grunzen und Sie wurde durch meine Pisse noch geiler. Mein Schwanz schien jetzt fast zu platzen und als sie alles geschluckt hatte blies Sie mein Rohr weiter bis ich Ihr die volle Ladung in den Mund spritzte.

Nach 2 Stunden Schlaf wachte ich auf, da Moni schon wieder meinen Schwanz im Mund hatte und ihn schon wieder dick blasen wollte.

free page hit counter